Head  
 
start konzerte unterrrichtsangebote musik für alle anlässe noten und playalongs forum kontakt    
 
 

Franziska mit Querflöte

Miklas mit Querflöte

Michael mit Schülerin

Interessierte Kinder

Weitere Dame mit Querflöte

Michael mit Kindern

Rina gibt Unterrricht

Kinder spielen Querflöte

bdas
back zurück

Mein Unterricht für Querflöte richtet sich an
Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Ob Beginner, Fortgeschrittener oder Wiedereinsteiger,
ich bringe alters- und typgerecht die richtigen Flötentöne bei.

Der Unterrichtsbeginn bei Kindern liegt normalerweise bei 8 Jahren, durch Verwendung kleiner Flöten (siehe z.B. die Bilder in der Galerie) geht es auch schon früher.
Als Erwachsener kann man immer anfangen!

Die einzige Grundvoraussetzung, die mitgebracht werden muß, ist:

Lust auf Querflöte!

Der Unterricht findet einmal wöchentlich statt, in der Regel als Einzelunterricht.
Das hat sich in meiner mehrjährigen Unterrichtspraxis bewährt.

Die Unterrichtsinhalte sind:

- Ausgiebiges Erlernen des Querflötenansatzes

- Ausbildung von Fingerfertigkeit und Feinmotorik

- Entwicklung des rhythmischen Gespürs

- Erlernen des bläserischen Atmens, der Atemstütze, sowie des Vibratos

- auf der Querflöte „singen“ lernen

- das Lesen der Noten und die Grundzüge der Musiktheorie

- Anleitung zum Musizieren mit anderen Spielern und das Hören aufeinander

- Kennenlernen der wichtigsten Flötenkompositionen und  Komponisten des 18.- 21. Jahrhunderts

- Einbeziehen von Jazz, Folk, Rock und Popmusik ins Unterrichtsgeschehen

- Anleitung zum Gebrauch von Playalong CD´s (Begleitungen auf CD´s)

- erste Schritte im freien Improvisieren

- Vorbereiten öffentlicher Auftritte, so z.B. in Worpswede in der Reihe „Kids for organ“ oder beim Mitwirken in Weihnachts- oder sonstigen Vorspielen.

- die erwachsenen Schüler haben die Möglichkeit bei sogenannten Erwachsenenvorspielen mitzumachen. Sie finden in vollkommen stressfreier Atmosphäre statt;
wir essen, schnacken und musizieren auch miteinander...!

Das alles hört sich recht umfangreich an. Doch, - wie schon oben erwähnt, -
ich dosiere und mixe all das und verabreiche es typgerecht.

In einer kostenfreien, unverbindlichen Probestunde lernt Ihr Kind mich, bzw. Sie mich kennen und sie können danach in Ruhe entscheiden, ob es „passt“.
In dieser Probestunde klären wir dann auch Honorarfragen, Unterrichtszeit und Unterrichtsort. Wenn noch kein Instrument vorhanden ist, helfe ich gern bei der Auswahl eines geeigneten Instruments. Es besteht aber auch die Möglichkeit in den ersten drei Monaten eine Leihquerflöte bei mir (gegen einen geringen Geldbetrag) auszuleihen.

Beispiele
Note J. S. Bach (1685-1750): Partita BWV 1006, Gigue
Note G. P. Telemann (1681–1767): Sonate Nr. 6 E-Dur, Spirituoso
Note Dussek Nocturno mit Miklas Sibylle, Michael Müller

Die Unterrichtsorte sind:

Bremen- Schwachhausen (Waldorfschule, Toulerstraße),
Bremen- Borgfeld,
Lilienthal,
Worpswede (in meinen Musikräumen)

 

Themenorientierte Ferienseminare: auf Anfrage.

 
 
 
concept and production by triwebdesign